HBS-Studie zu Crowdsourcing-Plattformen erschienen

 

Die Studie "Systematisierung und Analyse von Crowdsourcing-Anbietern und Crowd Work-Projekten" ist nun als Band Nr. 324 in der Reihe "Study" der Hans-Böckler-Stiftung erschienen.

Die Autoren Jan Marco Leimeister, Shkodran Zogaj, David Durward und Ivo Blohm untersuchen in der Studie unterschiedliche Crowdsourcing-Plattformen, deren Anzahl in den letzten Jahren stark angestiegen ist und deren Wachstumsgrenzen nicht abzusehen sind. Die Studie liefert Erkenntnisse über grundlegende Ausprägungsformen von Crowdsourcing, aber auch über Beschäftigungsmöglichkeiten im Rahmen von Crowdwork. Darauf aufbauend werden entsprechende Steuerungs-, Vergütungs- und Koordinationsprozesse im Rahmen von Crowdwork analysiert. 

Link zur Studie hier.